Kettler Axos Fitmaster im testDie Kettler Kraftstation Axos Fitmaster ist schon allein optisch ein Genuss und lässt die Herzen von Fitnessfans beziehungsweise Sportlern sofort höher schlagen. Wir wollten aber auch wissen, ob das große und beeindruckend wirkende Center funktionell und qualitativ überzeugen kann.

Verpackung und Lieferumfang

Die Kraftstation wurde zerlegt in insgesamt vier Kisten und einem Karton geliefert. Die beiden größeren Kisten hatten eine Länge von jeweils rund 2,00 Metern, die anderen Kisten waren deutlich kleiner, aber dennoch sehr schwer. Im Karton fanden die leichteren Einzelteile Platz. Natürlich gehörten eine ausführliche Aufbauanleitung und eine anschauliche Beschreibung der Übungen ebenfalls zum Lieferumfang.

Aufbau

Für den Aufbau benötigten wir rund vier Stunden. Sämtliche Einzelteile waren gut sichtbar nummeriert, die Schrauben für jeden einzelnen Montageschritt befanden sich entsprechend den Seitennummern der Montageanleitung in separaten Verpackungen, so dass ein Irrtum beim Zusammenbau in Prinzip ausgeschlossen werden kann. Die Beschreibung enthält sehr viele Bilder und ist genauso übersichtlich wie leicht verständlich.
71ZWVbrhiiL._SL1500_

Verarbeitung und Design

An dieser Kraftstation macht sich echte Markenqualität bemerkbar. Die Verarbeitung sämtlicher Teile ist hervorragend und sehr hochwertig, das Center könnte auch problemlos in einem professionellen Fitnessstudio eingesetzt werden. Das Design lässt ebenfalls keine Wünsche offen und gefiel uns auf Anhieb sehr gut. Eine tolle Wahl ist die Farbkombination Schwarz-Silber.

Platzbedarf der Kraftstation

Achtung: Denken Sie vor dem Kauf an die Raumhöhe! Diese Kraftstation ist ungewöhnlich hoch (2,00 Meter) und passt daher vielleicht nicht in jeden Kellerraum oder unter eine Dachschräge. Die Länge beträgt 1,70 Meter, die Breite 1,09 Meter. Insgesamt haben wir in unserem Test einen Platz von 3,0 mal 2,0 Metern benötigt, dies ist allerdings das Minimum und kann nicht unterschritten werden.

Ausstattung und Funktionen

Ausgestattet wurde die Kraftstation mit einem 60,0-Kilogramm-Gewichtsblock (5,0-Kilogramm-Stufen), der ein Training für wirklich jeden Leistungsstand ermöglicht. Es gibt einen Latissimus-Zugturm, eine Bizeps-Curlstange, eine Butterfly- beziehungsweise Bankdrückstation sowie Hand- und Fußschlaufe für verschiedene Seilzugübungen. Laut beiliegender Übungsanleitung sind mit diesem Center 21 verschiedene Übungen möglich, die entsprechenden Beschreibungen sind erfreulich detailliert und sehr gut nachvollziehbar.

Die wichtigsten Übungen am Axos Fitmaster

  • Beinbeuger (stehend vor dem Gerät)
  • Butterfly (sitzend)
  • Rudern (sitzend)
  • Bankdrücken (sitzend)
  • Beinstrecker (sitzend)
  • Unterer Seilzug (sehr variabel für ein Arm- und Beintraining einsetzbar)
  • Latissimus-Zugturm (sitzend) mit folgenden Möglichkeiten: Lattissimus-Zug zur Brust, in den Nacken sowie mit enger Armstellung

Sehr robust, aber nicht erweiterbar

Leider ist der Gewichtsblock, anders als bei vielen anderen Kraftstationen, nicht erweiterbar. Es handelt sich hier um ein Basis-Einsteigermodell, das sich für ein dosiertes Fitness- und Gesundheits-Training am besten eignet, für ein intensives Krafttraining beziehungsweise Bodybuilding mit großen Gewichtsbelastungen aber eher nicht ausreicht. Angenehm positiv fielen uns die verarbeitungstechnischen Details auf: kunststoffummantelte Stahlseile, kugelgelagerte Umlenkrollen für die Seilzüge und höhenverstellbare Sitzpolster.

Auf diese Ausstattungsmerkmale müssen Sie verzichten

Als Basis-Einsteigermodell wurde die Kettler Kraftstation Axos Fitmaster relativ schlicht ausgestattet. Nicht vorhanden sind beispielsweise ein Trizepsseil, ein Curl-Pult, Dip-Station, Beinpresse und hydraulischer Stepper. Ein bilaterales Training ist an dieser Station ebenfalls nicht möglich. Sie haben aber beispielsweise die Möglichkeit, ein Trizepsseil als Zubehör nachzukaufen.
51RLrWJl8jL

Komfort beim Training

Die Kettler Kraftstation Axos Fitmaster ermöglichte uns ein komfortables, reibungsloses und störungsfreies Training, das uns jede Menge Freude machte. Die Höhenverstellung des Sitzes erfolgt zwar über zwei mit einem Handrad versehene Gewindebolzen, was gerade dann etwas umständlich ist, wenn zwei Personen mit verschiedenen Körpergrößen gleichzeitig trainieren möchten, generell sind Bedienkomfort und Nutzerfreundlichkeit jedoch außerordentlich gut. Die Gewichtsverstellung erfolgt manuell, spezielle Markierungen mit gut sichtbaren Gewichtsangaben helfen, das gewünschte Trainingsgewicht präzise und genau einzustellen.

Stabilität

Die Station ist ausreichend standfest und sehr stabil. Alle Einzelteile passen perfekt zusammen, hier wackelt und klemmt nichts. Falls mit der Zeit einmal ein Seil reißen sollte, kann dies problemlos beim Hersteller nachbestellt werden. Die entsprechenden Nummern stehen in der Montageanleitung, sie sollte also auch nach dem Zusammenbau gut aufbewahrt werden.

Sicherheit beim Training

Mehr Sicherheit beim Training geht eigentlich gar nicht. Alle Kanten sind glatt und abgerundet, die Polsterungen angenehm weich. Die Schweißnähte sind nicht an jeder Stelle präzise und sauber, dies ist aber eher ein optisches Problem und führt zu keiner Beeinträchtigung. Für jede Schraube gibt es eine Abdeckung, Angst vor Verletzungen müssen Sie also nicht haben. Das robuste Gitter, hinter dem sich die Gewichte befinden, schützt Sie vor einem eventuellen Einklemmen der Hände. Eine Vollverkleidung der Gewichtsblöcke ist nicht vorhanden, sie ist unserer Meinung nach aber auch nicht zwingend erforderlich, da ein ausreichender Schutz durch das Gitter ja trotzdem besteht. Die Station ist natürlich TÜV- und GS-geprüft. Wichtig: Das maximale Körpergewicht des Nutzers sollte 130 Kilogramm nicht überschreiten.
71t9QspAO8L._SL1500_

Geräusche beim Training

Die Mechanik und vor allem die Seile arbeiten absolut geräuscharm und fast schon lautlos. Auch hier zeigt sich wieder, dass es sich um ein sehr hochwertiges Markenprodukt handelt.

Kleine Tipps

Ein sogenannter Boden-Niveau-Ausgleich ist bei dieser Kraftstation vorhanden. Er sorgt dafür, dass leichte Unebenheiten im Untergrund automatisch ausgeglichen werden, was zu einer verbesserten Stabilität beiträgt. Trotzdem würden wir empfehlen, unter dem Center eine hochwertige Bodenschutz- oder Antirutschmatte auszulegen. Sie schützt nicht nur einen empfindlichen Fußboden vor Kratzern oder Einkerbungen, sondern sorgt zusätzlich für Sicherheit. Außerdem dämmt sie eventuelle Geräusche und ist selbstverständlich abwaschbar.

Vorteile

  • Multifunktionelles Einsteigermodell für Fitnessfans ohne Profi- oder Bodybuilder-Ambitionen
  • Sehr gut verarbeitet und absolut hochwertig
  • Stabil, standfest und sicher
  • Moderndes und dynamisches Design
  • Dank einer hervorragender Beschreibung und Nummerierung gelingt der Zusammenbau problemlos und kann auch von einer Person allein bewältigt werden.

Nachteile

  • Der Gewichtsblock ist nicht erweiterbar

51XqcWwOO9L

Fazit: für den Hausgebrauch sehr zu empfehlen

Die Kettler Kraftstation Axos Fitmaster bietet zwar einen relativ begrenzten Funktions- und Ausstattungsumfang, begeistert aber durch eine exzellente Verarbeitung und eine erstklassige Qualität. Die Station ist der ideale Trainingspartner für Damen und Herren, die etwas für ihre Fitness tun möchten und nicht unbedingt ein extrem intensives Gewichtstraining betreiben wollen. Mit seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und der tollen Optik ist das Center eine echte Bereicherung für jedes Zuhause, zu beachten ist jedoch unbedingt die Raumhöhe, denn in einem Keller mit niedrigen Decken könnte es Probleme geben. Trotz der Tatsache, dass sich die Kraftstation gewichtmäßig nicht erweitern lässt, geben wir hier gerne die Bestnote 5, denn die Vorteile haben uns auf jeden Fall überzeugt.


<< zum Kraftstation Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Kraftstation Bestseller